fenster

Aufgaben der Gründungsinitiative Stiftung Königsheide

Stiftungspräsentationen

Die erste Stiftungspräsentation durch zwei Mitglieder der Gründungsinitiative fand im Feriendorf Dorado am 23.08.2014 gegenüber Mitgliedern und Freunden des Vereins „Königsheider Eichhörnchen e. V. „ erfolgreich statt.

Eine weitere Präsentation folgte in kleiner Runde. Im Rahmen eines Erinnerungsabends folgte eine erste öffentliche Präsentation sowie bereits erste Lesung aus dem entstehenden Buch in Kooperation mit dem Bürgerverein Baumschulenweg sowie unserem Verein am 31.10.2014. Diese Veranstaltung richtete sich vorwiegend an Anwohner aus dem Einzugsgebiet des Kinderheims bzw. den Treptower Ortsteilen Baumschulenweg und Johannisthal. Der Zulauf war überwältigend, über 80 Personen fanden sich ein, der Platz reichte kaum aus. Eine Nachfolgeveranstaltung ist in Planung.

Inzwischen ist der Eintrag im Vereinsregister erfolgt! Unsere Vereinsstrukturen nehmen immer mehr Gestalt an.
Etliche Projekte und Veranstaltungen sind in Planung.

Aufbau des Stiftungsvereins / Aufgaben

Hierzu wurde folgendes 3-Säulen-Modell entwickelt:

3_Säulen_Modell

Zusammenwirken von Verein und Stiftung

Die Stiftung flankiert die inhaltliche Arbeit des Vereins bzw. sichert langfristig die finanzielle Basis über einen vorläufigen Stiftungsverein, der bei vorhandenem Stiftungskapital schließlich in die Stiftung übergeht.

verein_eichhoernchenVerein Königsheider Eichhörnchen e. V.

Warum zwei Institutionen: Der Verein ist für die Pflege und Organisation von Kontakten und Aktivitäten mit Ehemaligen und Interessierten des ehemaligen Kinderheimes der Königsheide zuständig. Die Stiftung kümmert sich um den Aufbau und die Einrichtung des Dokumentationszentrum und aller dem Stiftungszweck entsprechenden Aufgaben. Die Arbeit der Stiftung fußt auf der Unterstützung des Vereins, ein Alleingang ist weder möglich noch wünschenswert. Durch eine Stiftung soll eine langfristige Wahrung der Geschichte des Kinderheimes in der Königsheide für zukünftige Generationen gesichert werden.

Unsere zukünftige Wirkungsstätte:

 

dokzentrum